LL Cool J plant eine bedeutende Erweiterung seines Direktvertriebsgeschäfts von Rock The Bells.

Der Schauspieler und Rapper hat in einer Finanzierungsrunde der Serie A für Rock The Bells unter der Leitung von Raine Ventures 8 Millionen US-Dollar gesammelt.

Weitere Investoren in der Runde sind die Risikokapitalgesellschaft M13, Willoughby Capital Holdings (das Family Office des Milliardärs Daniel Och) und Yahoo! Mitbegründer Jerry Yang. Zu den aktuellen Investoren von Rock The Bells zählen Irving Azoff, Mark Cuban, Egon Durban und Henry Louis Gates Jr.

Rock The Bells wird von dem ehemaligen BET-Manager James Cuthbert geleitet, der Anfang dieses Jahres in das Unternehmen eingetreten ist.

Rock The Bells wurde 2018 als Content- und Commerce-Marke für klassischen Hip-Hop gegründet (der Name basiert auf LL Cool Js dritter Single von seinem 1985 veröffentlichten Debütalbum Radio ).

Mit der neuen Runde plant das Unternehmen, weiter in sein Direktkundengeschäft zu investieren, insbesondere in die Bereiche Inhalt, Handel und Erlebnisse. Neben Cuthbert wird auch das Führungsteam ausgebaut.

“Diese Finanzierung wird uns helfen, unser Wachstum und unsere Teambildungsbemühungen zu beschleunigen, um sicherzustellen, dass wir die Menschen und die Kultur an der Spitze des Hip-Hop durch aufregende E-Commerce-Kooperationen, Geschichtenerzählen und Erfahrungen weiter fördern können”, sagte LL Cool J. in eine Erklärung zur Ankündigung der Finanzierungsrunde.

Neben der Finanzierungsrunde teilte das Unternehmen mit, dass der geschäftsführende Gesellschafter von Raine Ventures, Gordon Rubenstein, der COO von LL COOL J Inc., Claudine Joseph, und Thai Randolph, Präsident und COO von Kevin Harts Laugh Out Loud, dem Vorstand beitreten werden.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here