Sie haben wahrscheinlich viel über Bluthochdruck und seine Risiken für die Herzgesundheit gehört. Der Blutdruck kann jedoch auch gesenkt werden. Dies ist als Hypotonie bekannt. Hier sagen wir Ihnen, was sind die Symptome von niedrigem Blutdruck, seine Ursachen und wem kann es passieren.

Haben Sie jemals Ihren Blutdruck messen lassen ? Wenn ja, werden Sie wissen, dass Sie bei jeder Messung zwei Zahlen berücksichtigen müssen: Die erste und die höchste ist diejenige, die den systolischen Druck angibt, dh den der Arterien des Körpers, wenn das Herz schlägt und sie füllt mit Blut. Die zweite Zahl, die kleiner ist, misst den diastolischen Druck oder den Druck der Arterien im Körper, wenn das Herz zwischen jedem Schlag pausiert. Der durchschnittliche normale Blutdruck beträgt 120/80, aber es kommt vor, dass der Druckmanchmal zusätzlich zum Anstieg – Bluthochdruck – auch auf Werte abfällt, die nicht normal sind – Hypotonie .

Obwohl der Blutdruck von Person zu Person unterschiedlich ist, wird davon ausgegangen, dass bei einem Abfall auf 90/60 darauf geachtet werden muss. Warum? Obwohl in vielen Fällen ein niedriger Blutdruck darauf zurückzuführen ist, dass Sie durch viel Zeit in der Sonne oder in einem Whirlpool dehydriert sind und dies möglicherweise nicht zu ernst ist, können in anderen Fällen Symptome auftreten, die nicht unbemerkt bleiben, und Sie müssen Maßnahmen ergreifen. Ein niedriger Blutdruck kann auch ein Zeichen für andere schwerwiegende Erkrankungen sein, wie Herzerkrankungen, endokrine (endokrine) Probleme oder neurologische Störungen, insbesondere bei älteren Erwachsenen.

 

Symptome eines niedrigen Blutdrucks

Die häufigsten Symptome eines Blutdruckabfalls sind:

 

  • Schwindel
  • Ohnmacht
  • Verschwommene Sicht
  • Schnelles Atmen
  • Schwer zu fokussieren
  • Durst

Wenn der Blutdruck niedrig ist, kann dies dazu führen, dass Sauerstoff und Nährstoffe im Blut nicht in lebenswichtige Organe gelangen, was zu ernsthaften Schäden an Herz und Gehirn führen kann. Wenn Ihr Blutdruck sinkt und Sie ohnmächtig werden, können Sie sich infolge des Sturzes verletzen.

Ursachen für niedrigen Blutdruck

Was sind einige der Ursachen für niedrigen Blutdruck? Zunächst muss klargestellt werden, dass bei manchen Menschen ein niedriger Blutdruck konstant sein kann, bei anderen plötzlich. Wenn dies der erste Fall ist, können die Ursachen, obwohl nicht immer klar, folgende Ursachen haben:

  • Schwangerschaft
  • Hormonelle Probleme
  • Diabetes und Hypoglykämie
  • Nebenwirkungen von rezeptfreien Medikamenten, einschließlich Nahrungsergänzungsmitteln oder Kräutern
  • Herzrythmusstörung
  • Herzinsuffizienz
  • Überdosierung von Medikamenten gegen Bluthochdruck oder Bluthochdruck
  • Hitzekollaps
  • Leberprobleme, dh der Leber.

Ein plötzlicher Blutdruckabfall kann Ihr Leben ernsthaft bedrohen. Dies sind einige der Ursachen:

  • Niedrige oder hohe Körpertemperatur
  • Starke Dehydration durch Erbrechen, Durchfall oder Fieber
  • Eine Reaktion auf ein Medikament oder Alkohol
  • Blutverlust durch Blutung
  • Schwere Infektion im Blut oder Sepsis
  • Eine schwere allergische Reaktion (kann tödlich sein), bekannt als Anaphylaxie .

Möglicherweise haben Sie noch nie einen Blutdruckabfall erlebt, dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie in Sicherheit sind. Hypotonie kann jedem passieren, obwohl es Risikofaktoren gibt.

Alterist zum Beispiel einer von ihnen. Bei Erwachsenen über 65 kann es nach dem Essen passieren. In anderen Fällen sind Kinder und junge Erwachsene aufgrund einer Kommunikationsstörung zwischen Gehirn und Herz betroffen.

Ein weiterer Risikofaktor sind bestimmte Medikamente , beispielsweise gegen Bluthochdruck.

Auch Krankheiten wie Parkinson , Diabetes und Herz führen dazu, dass Sie unter niedrigem Blutdruck leiden.

Die Behandlung von niedrigem Blutdruck hängt von den Ursachen ab. Ihr Arzt kann Folgendes empfehlen:

  • Trinken Sie viel Wasser und wenig Alkohol, um Austrocknung zu vermeiden.
  • Ernähre dich gesund. Wenn er Sie auffordert, Ihre Natriumaufnahme zu erhöhen, tun Sie dies mit Vorsicht.
  • Essen Sie den ganzen Tag über kleine Portionen Kohlenhydrate.

Wenn Sie keine Symptome bemerken, ist niedriger Blutdruck kein Problem. Sie sollten Ihren Arzt nur anrufen, wenn Sie rote Fahnen haben, damit Sie Maßnahmen ergreifen können. Vergessen Sie nicht, dass ein zu niedriger Druck in Ihren Arterien, wie ein zu hoher Druck, auch eine Gefahr für Ihre Gesundheit darstellt.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here